Mit der richtigen Kühlschmierstoff-Pflege Ruhephasen in der Produktion bestmöglich überbrücken

Als Metallbearbeiter können Sie in Situationen kommen, in denen ihre Werkzeugmaschinen bzw. Bearbeitungszentren heruntergefahren werden müssen. Damit auch nach längeren Stillständen Ihre Fertigung wieder reibungslos starten kann, ist eine Reihe von Dingen zu beachten. Das korrekte Handling des Kühlschmierstoffs gehört dazu. Treffen Sie notwendige Maßnahmen: Eine fachgerechte Stilllegung Ihrer Anlage verhindert Probleme und ist Voraussetzung für eine problemlose Wiederinbetriebnahme.

Setzen Sie daher bei längeren Stillstandzeiten entsprechende Pflegemaßnahmen für Ihre Werkzeugmaschine um.

Reinigen, Entleeren, Spülen, Trocknen – in unseren praktischen Übersichten zeigen wir auf einen Blick, welche Schritte zu berücksichtigen sind. Hier finden Sie Informationen zu den richtigen Pflegemaßnahmen sowohl für

  • Einzelmaschinen mit weniger als 1000 Litern als auch für
  • Zentralanlagen oder Einzelmaschinen mit mehr als 1000 Litern.

Haben Sie weitere Fragen zur Pflege oder Optimierung Ihrer Produktionsprozesse? Wir sind für Sie da!

Ihr Rhenus Lub Team

Telefon +49 2161 5869-0
Telefax +49 2161 5869-43

vertrieb@rhenusweb.de

Erfahren Sie mehr über:

Artikel herunterladen