Die Premium-EP-Fette für Pelletpressen

Weniger nachschmieren, längere Lagerstandzeiten, reduzierte Instand­haltungskosten: Mit den neuen Hybrid-Technologie-Schmierfetten von Rhenus Lub machen Sie Ihre Holzpelletierung wirtschaftlicher als je zuvor.

Pelletieren – Fertigen unter Hochdruck

Die Umformung von Holzspänen in energieliefernde Pellets stellt höchste Anforderungen an Ihre Pelletierungsanlage. Besonders beansprucht sind dabei die Koller der Maschine. Als kraftvolles Herzstück pressen sie die befeuchteten Späne unter enormen Druck durch die Bohrungen der Stahlmatritze in die typische Stäbchenform der Holzpellets.

Als Holzpelletierer wissen Sie, dass die hier herrschende Kraft nicht immer reibungslos an den Kollerlagern vorbeigeht. Ein starker Lagerverschleiß dieser Bauteile und hohe Nachschmiermengen sind die kostspieligen Folgen. Und auch die für Pelletierungsanlagen typischen Umgebungseinflüsse wie Holzstaub, Vibrationen und Feuchtigkeit sowie Lauftemperaturen der Lager von bis zu 120 Grad Celsius, setzen den Maschinenteilen zu.

Der Einsatz eines dauerhaft leistungsstarken, korrosionsbeständigen und sparsamen Kollerlagerfetts ist daher für Sie als Anwender in Hinblick auf ein wirtschaftlich erfolgreiches Pelletieren entscheidend.

Für Pelletpressen perfektioniert:
Die Spezial-Hybrid-Verdickertechnologie von Rhenus Lub

Die neuen Premium-EP-Fette rhenus XPN 15 und rhenus XPC 2 von Rhenus Lub sind die innovativste Antwort für die Schmierung stark beanspruchter Lager in Pelletpressen. Im Gegensatz zu Standard-Fetten für Kollerlager nutzen die rhenus Hochleistungsschmierfette die besten Eigenschaften gängiger Verdickertypen und kombinieren diese mit weiteren leistungsstarken Bestandteilen in einer vollkommen neuen Rezeptur. Durch die innovative Formulierung von rhenus XPN 15 und rhenus XPC 2 auf Grundlage der Spezial-Hybrid-Verdickertechnologie profitieren Sie damit im Vergleich zu gängigen Lithium- oder Calcium-verdickten Fetten von einem vielfach verbesserten Leistungslevel.

Die EP-Hybridfette auf Basis teilsynthetischen Öls schützen vor Korrosion, sind wasserbeständig und arbeiten unter extremen Druckanforderungen exzellent. Damit sind sie für den Einsatz in den hochbelasteten Kollerlagern Ihrer Holzpelletierungsanlage prädestiniert.

rhenus XPN 15 rhenusXPC 2 Holzpellets 2

Pellets effizienter pressen

Wie die Beispielrechnung zeigt, können Sie mit den rhenus Spezial-Hybrid-Schmierstoffen im Vergleich zu Standard-Fetten zur Holzpelletierung die erforderliche Nachschmiermenge massiv reduzieren, die Lagerstandzeit deutlich verlängern und damit die Instandhaltungskosten senken:

Die Werte sind beispielhaft und können je nach Anlage und Holzbeschaffenheit variieren. Für die individuelle Bewertung und Beratung steht Ihnen die Rhenus Lub Anwendungstechnik zur Seite.

rhenus XPN 15 rhenus XPC 2 Eigenschaften

Das Leistungsprofil ermöglicht ebenfalls den Einsatz für weitere anspruchsvolle Anwendungen, bei denen Lager hohen und stoßartigen Belastungen sowie Feuchtigkeit ausgesetzt sind.

Holzpelletierung

Dr. Marco PfeifferDr. Marco Pfeiffer
Leiter Produktmanagement &
Vertrieb Fette

Telefon +49 2161 5869-251
marco.pfeiffer@rhenusweb.de

Flyer herunterladen
2018-06-27T09:52:29+00:00Featured Posts, Produkte, Schmierfette|