Die konsequente, zielstrebige Innovationskraft der Marke rhenus und die hohe Marktakzeptanz bei Amin- und Borsäurefreien KühlschmierstoffenRL hat dazu geführt, dass ein Quantensprung in der Produktperformance vollzogen wurde. Mit rhenus FU 850, dem neusten Kühlschmierstoff hat Rhenus Lub einen Hochleistungskühlschmierstoff entwickelt, der neue Bereiche erschließt.

rhenus FU 850 basiert auf innovativen Rohstoffkonzepten, die Spülwirkung, Dispersität und Korrosionsschutz über den breiten pH-Wert-Bereich von 7,5 bis 8,5 überzeugend gewährleisten. Die daraus resultierende Produktstabilität sichert Ihren Prozess nachhaltig und steigert die Produktivität. Die Langzeitstabilität wird durch den zukunftsweisenden Produktaufbau ohne Bakterizidzusatz erreicht.
Ohne die Gefahr einer Komplexierung von Schwermetallen durch Amine und einer hohen Hautverträglichkeit wegen des niedrigen pH-Wertes erhöht rhenus FU 850 den Gesundheitsschutz.

„Unsere Kunden können mit rhenus FU 850 bereits bei der Schmierstoffwahl proaktiven Gesundheitsschutz und konstante Bearbeitungsleistung in den Vordergrund stellen“, erklärt Stephan Klaue, Produktmanager bei Rhenus Lub. „Zugleich überzeugt das moderne Fluid durch seine guten technischen Eigenschaften.“

Ein weiterer Pluspunkt: rhenus FU 850 ist bei vielen verschiedenen Werkstoffen und Bearbeitungsverfahren einsetzbar. Der wassermischbare EP-Kühlschmierstoff überzeugt bei allen schweren Zerspanungen von Aluminium, Guss, hochlegierten Stählen und NE-Metallen durch gutes Spülvermögen, hohe Langzeitstabilität und geringe Austragsverluste.

Dipl.-Chem. Stephan Klaue: „In der Bearbeitungspraxis profitieren Kunden von der Universalität unseres neuen Premiumprodukts. Das gibt Sicherheit im Bearbeitungsprozess.“