rhenus TS 440 ist der neue robuste Kühlschmierstoff

Die industriellen Prozesse unserer Zeit werden komplexer. Technologische Ansprüche wachsen und erfordern ein konsequentes Überwachen der gesamten Fertigung. Damit es in der Produktion an allen Stellen sicher läuft, bedeutet das für viele Arbeitnehmer aber auch: weitere Zusatzaufgaben neben den eigentlichen Kerntätigkeiten. Die Konsequenzen sind oftmals Zeitmangel und ein Gefühl von Überlastung. Mit dem wassermischbaren Kühlschmierstoff rhenus TS 440 trägt Rhenus Lub seinen Teil dazu bei, Anwender stärker zu entlasten. Denn wenn schon das Handling des Fertigungsprozesses immer mehr Zeit in Anspruch nimmt, muss das nicht auch noch für den Einsatz und die Pflege des Kühlschmierstoffs gelten.

Die neue Einfachheit im KSS-Handling

Entscheidend dafür ist die einzigartig robuste Formulierung von rhenus TS 440. Dadurch ist der neue Kühlschmierstoff besonders hart im Nehmen. Für Daniele Kleinmann, Leiterin Produktmanagement Kühlschmierstoffe bei Rhenus Lub, spiegelt das auch den Zeitgeist vieler Kunden wider: „Es geht nicht länger nur darum, leistungsfähigere Schmierstoffe zu entwickeln. Der Markt fordert heute mehr denn je Betriebsmittel, die einfach in der Handhabung sind und einiges wegstecken können.“

Genau das ist rhenus TS 440: eine stabile und sichere Größe im Bearbeitungsprozess ohne komplexen Wartungsaufwand. Damit können sich Anwender wieder voll und ganz auf ihre Fertigung fokussieren. „Wir nennen das die neue Einfachheit: weniger KSS-Aufwand und dadurch mehr Zeit für das Wesentliche. So tragen wir als Prozesskenner unseren Teil dazu bei, die komplexen Aufwände unserer Zeit zumindest hinsichtlich des Kühlschmierstoffs ein Stück weit zu reduzieren“, ergänzt Daniele Kleinmann.

Mit rhenus TS 440 Kosten optimieren

So anwenderfreundlich der robuste Schmierstoff ist, so leistungsstark und effizient ist er gleichzeitig. Denn ob beim Bohren oder an der Fräsmaschine: Reduzierter Pflegeaufwand ist wenig wert, wenn die Performance auf der Strecke bleibt. Durch reduzierten Stellmittelverbrauch und große Wechselintervalle hilft rhenus TS 440 Anwendern aktiv beim Kostenoptimieren. Ebenso arbeitet der KSS schaumarm und bringt ein ausgezeichnetes Spülverhalten mit. Das hält Maschinen und deren Sichtfenster sauber und verhindert Verklebungen und Ablagerungen – für einen massiv reduzierten Reinigungsaufwand und sichereren Prozess insgesamt.

Eishockeytorwart

Hohe Langzeitstabilität ohne bedenkliche Inhaltsstoffe

Rhenus Lub demonstriert mit rhenus TS 440, dass ein überaus robuster Schmierstoff auch absolut nachhaltig sein kann – etwas, das auch im Markt immer häufiger nachgefragt wird. Dazu setzt Rhenus Lub auf ein neues Konservierungskonzept auf Grundlage innovativer Rohstoffe, das aktuellsten Entwicklungstendenzen entspricht. Für Anwender heißt das: aktiver Gesundheitsschutz und mehr Sicherheit. Das ist für Rhenus Lub wesentlich, wie Daniele Kleinmann erklärt: „Wir halten Vorgaben zum Gesundheits- und Umweltschutz ein und haben konsequent kritische Bestandteile wie sekundäre Amine, Bor und Formaldehyddepots sowie weitere toxische oder krebserregende Stoffe verbannt. Das garantiert beste Humanverträglichkeit.“ Hinsichtlich Langzeitstabilität ist das kein Nachteil, denn rhenus TS 440 erzielt ähnliche Werte wie Wettbewerbsprodukte auf Basis sekundärer Amine. Anwender müssen sich nicht länger zwischen guter Leistungsfähigkeit und starkem Gesundheits- und Umweltschutz entscheiden. rhenus TS 440 ist biostabil und frei von sekundären Aminen (wie z. B. DCHA) – und somit besonders zukunftssicher.

rhenus TS 440 Diagramm Langzeitstabilität

Eine gute pH-Wert-Stabilität sorgt dafür, dass rhenus TS 440 auf Dauer zuverlässig einsatzfähig ist.

Für viele Aufgaben anwendbar

Zusätzlicher Pluspunkt ist das breite Einsatzgebiet, das besonders für Betriebe mit häufig wechselnden Aufträgen interessant ist. Mit rhenus TS 440 erhalten Anwender das passende Produkt zum Schleifen, Drehen, Bohren, Fräsen sowie Gewindebearbeiten und bleiben auch unter sich ändernden Bearbeitungsoperationen flexibel. Für Stahl und Guss entwickelt, wurde rhenus TS 440 bereits erfolgreich für weitere Materialien wie Aluminium, Stahl, Buntmetalle oder Kunststoffe eingesetzt.

Unterm Strich ist rhenus TS 440 damit der ideale Kühlschmierstoff für alle, die ein robustes, flexibles, ökologisches und technisch anspruchsvolles Produkt suchen – absolut pflegeleicht und entlastend.

Daniele Kleinmann
Leiterin Produktmanagement
Kühlschmierstoffe

Telefon +49 2161 5869-45
kleinmann@rhenusweb.de

Artikel herunterladen
2018-06-14T14:12:55+00:00Featured Posts, Produkte|