Der rhenus FluidSafe überzeugt in der Praxis

Unternehmen können mit dem rhenus FluidSafe direkt vor Ort und in Echtzeit Transparenz in den Zustand ihres Kühlschmierstoffs bringen. Das von Rhenus Lub entwickelte System misst die vier wesentlichen Parameter des Kühlschmierstoffs.

Schaubild Einflussfaktoren

Insbesondere Betreiber von Zentralanlagen berichten nach dem Einsatz des neuen Überwachungssystems, dass damit ein wirklich stabiler und kostenorientierter Prozess möglich ist.

Der Kühlschmierstoff wird für sie zu einer konstanten und zuverlässigen Größe innerhalb des Bearbeitungsprozesses, am besten vergleichbar mit anderen systematisch festgestellten Kennziffern wie beim Einsatz von Maschinen und Werkzeugen.

Welche Vorteile sich unmittelbar ergeben, zeigen zwei Beispiele aus der Praxis: Die mit dem rhenus FluidSafe gewonnene Transparenz ermutigte einen namhaften Automobilzulieferer, seinen Kühlschmierstoff an Leistungsgrenzen zu führen, die für ihn zuvor nicht vorstellbar gewesen sind. In einem anderen Fall kämpfte ein Unternehmen immer wieder mit Korrosionsproblemen. Mit dem rhenus FluidSafe konnte binnen Kurzem eine mögliche Ursache identifiziert werden.

Möglich werden diese Erfolge durch diese exklusiven Eigenschaften:

  • hohe Messempfindlichkeit
  • Kontinuität der Messungen in Zeitreihenanalysen
  • komplettes Messspektrum einschließlich der permanenten Keimbefallanalyse

Mit dem rhenus FluidSafe bieten wir unseren Kunden eine zuverlässige und sichere Lösung, mit deren Unterstützung sie ihren Kühlschmierstoffprozess jederzeit online überwachen können, Verbräuche reduzieren und vor allem keine negativen Überraschungen mehr erleben.

Meinhard Kiehl

Direktor Marketing und
Produktmanagement

Telefon +49 2161 5869-84
kiehl@rhenusweb.de